Termine

Herbstfrequenzen

01.10.-03.10.2022 HERBSTFREQUENZEN SONDERSHAUSEN

Deutsch-polnisches Ensembletreffen

Vom 1.-3. Oktober finden die Herbstfrequenzen in der Landesmusikakademie in Sondershausen statt. Vor Jahren lernten Mitglieder der beiden Weimarer Ensembles MIET+ und ensemble via nova das polnische NeoQuartet bei einem Festival in London kennen. Seitdem kam es zu mehreren gemeinsamen Konzerten in Deutschland und Polen, denn die Musiker:innen verbindet ihre Leidenschaft zur zeitgenössischen Musik, der Wunsch Grenzen zu überschreiten und etablierte Muster zu durchbrechen. Mit ihren Auftritten ebnen sie neue Entwicklungswege und erlauben dem Publikum einen anderen, veränderten Blickwinkel auf heutige Musik. Wir wollen die Sinne ansprechen und herausfordern mit Konzerten, in denen nicht nur notierte Musik, sondern auch Elektronik und Improvisation als verbindende Elemente ihren Platz finden.

1.10.2022 Opening-Konzert I NeoQuartet – ensemble via nova – MIET+

19:00h Landesmusikakademie Sondershausen

NeoQuartet: Karolina Piątkowska-Nowicka – 1. Violine, Paweł Kapica – 2. Violine, Michał Markiewicz – Viola, Krzysztof Pawłowski – Cello

ensemble via nova: Neza Torkar – Akkordeon, Daniel Gutierrez – Cello, Marianna Schürmann – Flöte, Nikita Geller – Violine, Moritz Schneidewendt – Klarinette, Svenja Kuhn – Klavier

MIET+ : Johannes K. Hildebrandt – Korg MS20, Magdalena Grigarova – E-Gitarre, Silvia Kopacova – Gitarre, Carla Frank – Saxophon, Henry Mex – Kontrabass

Werke von Peter Helmut Lang, Bohdan Sehin, Agnes Ida Pettersen, Magdalena Gorwa, Johannes K. Hildebrandt u.a.

02.10.2022 Silvia Kopacova – Gitarre (MIET+) und Daniel Gutierrez – Violoncello, Marianna Schürmann – Flöte (ensemble via nova)

19:00h Landesmusikakademie Sondershausen

Werke von Acacio Piedade, Falk Zenkler, Tristan Murail, Augustin Barrios Mangore, Hubert Hoche, Edino Krieger, Frank Zabel u.a.

03.10.2022 Abschluss- und Preisträgerkonzert Jugend komponiert mit dem ensemble via nova

15:00h Landesmusikakademie Sondershausen

Der 12. Landeswettbewerb Jugend komponiert Hessen & Thüringen ist ein gemeinsames Projekt der Landesmusikräte von Hessen und Thüringen. Der damit verbundene Workshop für  Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Hessen und Thüringen durchzieht die gesamten Herbstfrequenzen und für die Teilnehmer gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich nicht nur mit anderen jungen Komponist:innen auszutauschen, sondern mit professionellen Musiker:innen zusammenzuarbeiten und von erfahrenen Komponist:innen und in den Konzerten Anregungen für die Zukunft zu sammeln. Das Konzert bildet den Abschluss des Workshops. Im Konzert werden die Preisträger:innen des diesjährigen Landeswettbewerbs JUGEND KOMPONIERT Hessen & Thüringen bekanntgegeben und ihre Werke aufgeführt.

Die Herbstfrequenzen werden vom Verein für Junge Musik e.V. und ensemble via nova in Zusammenarbeit mit den Landesmusikräten Thüringen und Hessen und dem via nova e.V. veranstaltet.